Wynne Shane Trilogie – Band 1: Zwischen Licht und Schatten

Wynne Shane Trilogie – Band 1: Zwischen Licht und Schatten
Preis: 1,49 €
Autoren: ,
Genres: Belletristik, Fantasy
Webseite: www.mystery-art.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783981718218
Stell dir vor, die Welt würde untergehen, und nur du allein könntest es aufhalten. Wärst du bereit, dafür zu sterben? Das Leben der jungen Studentin Emily wird komplett aus der Bahn geworfen, als sie erfährt, dass sie eine "Wynne Shane" ist. Ihr Schicksal ist es, den Kampf gegen das Böse aufzunehmen und die Welt vor der drohenden Apokalypse zu bewahren. Unterstützt wird sie von dem undurchschaubaren Gabriel O’Leary, der sie lehrt, ihre übernatürliche Kraft im Kampf gegen ihre Widersacher einzusetzen. Emily wird allerdings schnell bewusst, dass ihr Lehrer ein großes Geheimnis hütet. Welche Rolle spielt er in diesem grausamen Spiel?
Leseprobe online lesen
Leseprobe herunterladen
Jetzt das Buch bei Apple iTunes kaufen.
Jetzt das Buch bei Weltbild.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei ebook.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Freitag, 09.11.2012

„Em! Emily, hörst du mich?“

Wie durch Nebel drang die Stimme zu ihr, aber sie wollte nicht antworten, genauso

wenig wie sie etwas hören wollte. Warum schwieg die Stimme nicht einfach?

„Ms. Silver, langweile ich Sie etwa?“

Die Stimme hatte sich geändert, das verhieß nichts Gutes. Langsam öffnete Emily die

Augen. Ein Paar stahlblaue Augen fixierten sie gnadenlos aus einem Meter Entfernung.

Emily überlegte, ob sie ihre nicht einfach wieder schließen sollte, aber sie bezweifelte,

dass sich ihr Gegenüber davon abwimmeln ließ. Die Hoffnung auf ein schwarzes Loch,

das sich auftat und sie verschluckte, erstarb leider schnell. Schade. Es wäre so einfach,

aber doch effektiv gewesen. Ihr blieb nichts anderes übrig, als die Augen geöffnet zu

halten und sich mit der Realität abzufinden.

Sie befand sich auf ihrem Platz im Hörsaal der Kennedy University, einer kleinen

privaten Universität in Columbus, und war anscheinend gleich zu Beginn der Vorlesung

eingeschlafen. Ein kurzer Blick auf ihre Kommilitonen verriet, dass es nicht unbemerkt

geblieben war. Jeder starrte sie an.

„Ms. Silver, wollen Sie meine Frage nicht beantworten?“

Welche Frage meinte er? Ob er sie langweilte? Natürlich tat er das. Amerikanische

Kulturgeschichte war mit Abstand das langweiligste Fach ihres Studiums, aber diese

Antwort konnte sie ihrem Lehrer kaum geben. „Doch. Doch, natürlich möchte ich

antworten. Ich versuche gerade, meine Gedanken in Worte zu fassen.“

Mr. Roberts, Emilys Lehrer, verzog die Lippen zu einem Lächeln. „Ich bin mir sicher,

Sie versuchen das. Wenn Sie Erfolg haben, können Sie uns alle daran teilhaben lassen.“

Nur ein schwarzes Loch.

Wie durch ein Wunder läutete es, und der Unterricht war zu Ende. Jemand hatte

tatsächlich Erbarmen mit ihr gehabt.

„So, meine Damen und Herren, das war es für heute. Ich möchte Sie bitten, noch

einmal Kapitel fünf durchzulesen und mir in einem zweiseitigen Bericht Ihre Meinung

dazu mitzuteilen. Ach, und Ms. Silver…“

Verflucht, doch kein Erbarmen.

„Es würde mich außerordentlich freuen, wenn Sie Ihre Schlafgewohnheiten außerhalb

meines Unterrichts vollziehen würden.“ Ohne ein weiteres Wort drehte sich Mr. Roberts

um und ging aus dem Hörsaal.

„Oh Em, das tut mir leid! Ich wollte dich noch warnen…“ Pesh, ihre langjährige

Freundin, sah sie mit ihren braunen Augen mitfühlend an.

„Oh Kleine, es war doch nicht deine Schuld.“

Dass Emily ihre Freundin Kleine nannte, war seit langer Zeit ein Jux zwischen ihnen,

da Pesh sie mit ihren ein Meter und achtzig um fast zwanzig Zentimeter überragte. Emily

hatte das Gefühl, Pesh hörte nicht auf zu wachsen. Sie bewunderte ihre Freundin dafür,

dass diese gern ihre hochgewachsene Gestalt betonte, indem sie zusätzlich hohe Absätze

trug, während Emily selbst dankbar war, durch ihre kleine und zierliche Gestalt immer

ein bisschen in der Menge unterzugehen. Nicht auffallen, das war die Devise. Deswegen

war ihr die ungeteilte Aufmerksamkeit, die man ihr in den letzten Minuten geschenkt

hatte, äußerst peinlich. Emily stand von ihrem Platz auf. Mit ihrem Rucksack in der

linken und ihrer Freundin an der rechten Hand verließ sie den Hörsaal.

„Emily, ist auch tatsächlich alles in Ordnung? Erst kannst du vor lauter Müdigkeit nicht

die Augen offen halten, und dann zerrst du mich in einem Tempo durch die Universität,

als gäbe es bei Benetton Ausverkauf. Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Steckt vielleicht

ein Typ dahinter? Sag schon! Kenne ich ihn?“

Emily musste schmunzeln. Ein Mann – Pesh hatte zu viel Fantasie. Nicht, dass es ihr

an Angeboten mangelte, aber sie hatte den Entschluss gefasst, zuerst ein gutes Studium…

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 211 mal Aufgerufen Am 14. Oktober 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Abenteuer, Apokalypse, Gestaltwandler, Liebe, Magie, Urban Fantasy, Vampir, Wolf
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.