Verbindung Y

Verbindung Y
Preis: 2,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Krimi & Thriller
Webseite: www.facebook.com/wolfratz
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783837015102
»Marisha, das ist sehr wichtig. Denk genau nach. Gibt es in dieser Firma tatsächlich keinen einzigen Geschirrspüler?« »Nein«, sagte sie zögernd. »Warum?« Sattler war eine Spur blasser geworden, als er sagte: »Weil ich jetzt weiß, was mit Burns Leiche passiert ist.« Anfangs klingt es wie ein Routinejob: Wissenschaftler Frank Sattler wird als Produktionsleiter in eine Chemiefabrik in das südafrikanische Nelspruit versetzt. Aber irgendetwas stimmt dort nicht. Durch einen mysteriösen Unfall wird einer seiner Mitarbeiter beinahe getötet. Kurz darauf verschwinden zwei weitere Menschen spurlos und ohne erkennbaren Grund. Einer der beiden ist Sattlers äußerst unbeliebter Chef. Sattler und seine Kollegin Stefanie decken auf der Suche nach ihm unglaubliche Machenschaften auf - und befinden sich plötzlich selbst in Lebensgefahr ... Können sie im allerletzten Moment eine Katastrophe verhindern?
Jetzt das Buch bei Weltbild.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei ebook.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

voran. Zuerst besichtigten sie die laufenden Produktionen, wobei Mike die für die Louw eingesetzten Anlagenteile erläuterte und Sattler auf die Einheiten zeigte, die für die Chlorine und Chemcons relevant waren. Er hatte eine Menge Fachwissen und konnte jede Menge Details erläutern. Stefanie nickte immer wieder, manches hatte sie so oder so ähnlich schon an anderen Standorten gesehen.
Sie waren auch auf den Stahlträgerbau hinaufgestiegen, bis ganz nach oben. Mike hatte den faszinierenden Blick über die hügelige grüne Graslandschaft mit den nördlichen Drakensbergen im Hintergrund gezeigt. Auf dem Weg hinunter passierten sie eine Tür, an der Sattler schon oft vorbeigegangen war, aber die er noch nie geöffnet hatte.
»Was ist eigentlich dahinter«, fragte er Mike.
Mike dreht sich kurz zu ihm um. »Da gibt es nichts Spannendes. In dem Raum lagern wir unser Verbrauchsmaterial für die verschiedenen Produktionen.« Mike beachtete Sattler nicht weiter und blieb auch nicht stehen, sondern steuerte schon auf den älteren und stillgelegten Teil der Anlagen zu. Aus purer Neugier drückte Sattler trotzdem gegen die Tür, die zu seiner Überraschung ohne Widerstand aufsprang. Er fand einen Lichtschalter, und flackernd gingen die Leuchtstoffröhren an der Decke an. Sie erhellten einen bis an die Decke weiß gefliesten Raum, der etwa drei Meter tief und fünf Meter lang war. An der Wand waren Regale aus feuerverzinktem Stahlblech montiert.
Für den Fall, dass er später etwas aus diesem Lager brauchenkönnte, erfasste Sattler kurz den Inhalt: Hinten an der Wand war Kopierpapier gestapelt, fast bis an die Decke. ›Offenbar gab es da eine Rabattaktion‹, dachte er bei sich und grinste. Im Regal selber fanden sich Toner für den Drucker, nagelneue Locher und anderes Büromaterial, die eigentlich alle in das Büromateriallager gehörten, auch jede Menge Spülmaschinenpulver, Seife in flüssiger Form in großen Eimern und Dutzende Seifenstücke. Außerdem hatte jemand seinen Jahresvorrat an Limonade gestapelt, Sattler zählte sechs Kisten der Geschmacksrichtung ›Green Soda‹ sowie drei Kisten ›Ginger Ale‹. Direkt daneben standen kleine, etwa fünf Liter fassende Plastikcontainer mit einer weißlichen Lösung, die der Aufschrift nach Reiniger für die Fußböden enthielt.
Stefanie war auch neugierig geworden und hatte sich zu ihm gesellt. »Gibt es Freibier?«, fragte sie sichtlich gut aufgelegt. »Nein,

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 3 mal Aufgerufen Am 8. November 2017 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Afrika, Spannung, Südafrika, Techno-Thriller, Thriller
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.