System der Klingen 3

System der Klingen 3
Preis: 6,98 €
Autor:
Genre: Sachbuch
Webseite: www.Fecht-Hut.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9781518765148
Der dritte Band um die europäischen Klingen beschäftigt sich mit Techniken wie dem Winden, das sich oftmals als wahrhaft zweischneidig entpuppt. Gründen für bestimmte Schritte und Entwaffnungen, die bei verschiedenen Blankwaffen genutzt wurden und das System dahinter sichtbar werden lassen...
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Mehr als blanker Stahl

Auch in diesem dritten Band werden wieder Teile des Systems der europäischen Kampfkunst gezeigt.

Denn diese endet beileibe nicht an der Klinge, dazu waren die Waffen, die man über Jahrhunderte hinweg erschaffen und verbessert hatte im Design viel zu effektiv ausgearbeitet, um genau hier zu enden.

Wie schon in den vorangegangenen Bänden werden auch diesmal

Techniken gezeigt, die bei verschiedenen Waffen auftauchen und somit wohl zum Gemeinwissen der damaligen Meister gehörten.

Doch auch die Beinarbeit und die Hebel, die zu manchen Tricks

nötig sind kommen in diesem Band zu ihrem Recht.

Man sollte sich bei einem Gefecht bewegen als ginge man auf einer Waage, so sagten die alten Meister, denn für eine sauber ausgeführte Technik muss man sein Schritt-Hieb Gleichgewicht  finden. Hat man diese eigene Waage gefunden, dann kann man den anderen Mann viel besser ins Leere laufen lassen.

Denn wir haben es hier mit einer Kampfkunst zu tun bei der ein Schwacher einen Starken besiegen kann, eine ganz gerechte Kunst nannte das einer der alten Meister.

Was natürlich nur gelingt, wenn man um die richtige Waage weiß und sich nicht in sinnlose Kraftspiele jagen lässt.

Und dann war da noch die Frage nach dem Mut…

Kapitel 1

Willst du Kunst schauen…“

„Dann geh mit den Hauen“ heißt es recht salopp übersetzt in den alten Fechtschriften des 15. Jahrhunderts. So einen Holperreim schrieben diese Männer natürlich nicht umsonst, denn wenn man anders ficht so geht der Schlag „fehl“, wie die alten Meister es nannten. Ja, er kommt bisweilen nicht einmal am Ziel an.

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 157 mal Aufgerufen Am 12. November 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Fechtkunst, historisches Fechten, Kampfkunst, langes Messer, Rapier, Schwert, Schwertkampf
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.