Stiefelchen, der Wald und die Tiere

Stiefelchen, der Wald und die Tiere
Preis: 6,00 €
Autor:
Genre: Kinder & Jugend
Webseite: www.baerenhund-witten.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch
ISBN: 9783957447579
Stiefelchen ist ein kleines Mädchen, das sehr oft alleine zu Hause ist. Ihre Eltern haben berufsbedingt keine Zeit für ihre kleine Tochter und daher wird die kleine Maus zunehmend trauriger. Sie fühlt sich einsam und allein gelassen. Irgendwann fällt sie den Entschluss das Christkind zu suchen. Auf dem Weg dorthin landet sie im Wald bei den Tieren und freundet sich mit ihnen an. Die Geschichte hat einen sehr einfachen Schreibstil und eignet sich daher perfekt zum Vorlesen. Ich glaube, dass viele Kinder diese Geschichte mögen werden. Und gleichzeitig regt sie wahrscheinlich auch viele Eltern zum Nachdenken an. Kinder spüren, wenn die Eltern keine Zeit haben und das Buch weist mehrmals daraufhin hier genau hinzuschauen. Diese Geschichte eignet sich passend in der Vorweihnachtszeit... bestimmt ein hübschen Geschenk zum Nikolaus.
Jetzt das Buch bei Weltbild.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.

Leseprobe

Stiefelchen, der Wald und die Tiere

In einer großen Stadt wohnte eine junge Familie: Vater, Mutter und eine klei-ne Tochter. Die Eltern hatte der Kleinen den Namen Stiefelchen gegeben. Und warum, das soll euch dieses Märchen erzählen.

Stiefelchen war fast fünf Jahre alt und ein hübsches und sehr kluges Kind.

Es hatte immer die tollsten Einfälle, und die Eltern waren bei ihm vor Überra-schungen nicht sicher.

Stiefelchen war tagsüber fast immer alleine.

Der Vater arbeitet in einer Fabrik, die Mutter in einem Büro.

Es war furchtbar.

Morgens nach dem Frühstück räumte die Mutter schnell ein bisschen auf, stellte das Frühstück für Stiefelchen bereit, warf noch einen Blick ins Kinder-zimmer und verschwand.

Wenn Stiefelchen dann noch ganz verschlafen aus seinem Bettchen kroch, war die Wohnung, außer samstags und sonntags, leer; immer wieder leer.

Stiefelchen war ein sehr fröhliches und lustiges Kind.

Es hatte ja auch alles zum Spielen, was es sich wünschte.

Aber das hätte es zu gerne abgegeben, wenn es dafür wie andere Kinder Großeltern und Geschwister hätte.

Am schlimmsten war es, wenn es den ganzen Tag regnete.

Dann schaute die Kleine oft stundenlang zum Fenster raus.

Heute war wieder so ein verflixter Tag.

Stiefelchen hat sich seinen Regelmantel geholt und ist auf den Bürgersteig gerannt.

Da hat es aus Versehen eine Frau angerempelt.

Die schrie gleich los: „Hast du keine Augen im Kopf, du dummes Ding? Pass das nächste Mal gefälligst besser auf.“

Stiefelchen war ganz traurig: „Warum bist du so böse? Ich habe es doch gar nicht absichtlich gemacht.“ …

Vor ein paar Monaten …

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 52 mal Aufgerufen Am 31. Oktober 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Bar, Kinderbuch, Nikolaus, Reh, Stiefelchen, Vorlesebuch, Weihnachten
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.