Sonnenschein und Finsternis

Sonnenschein und Finsternis
Preis: 2,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Romantik
Webseite: www.aurelia-velten.de
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783946210054
Honey-Blue Oh ist Physikerin. Sie hat nicht nur den wohl absurdesten Namen der Welt, sondern auch noch eine Mutter, die ihr schon immer das Gefühl gibt, zu schlau und karrierefixiert zu sein. Davon hat sich Honey-Blue nie beeinflussen lassen, bis sie schließlich von ihrem Freund für eine andere sitzen gelassen wird. In einem Anflug von Wahnsinn verwandelt sie sich in genau das dumme Blondchen, das sich ihre Mutter immer zur Tochter gewünscht hat. In einer Bar trifft sie auf den mürrischen Profibasketballspieler Timothy Gray. Eigentlich hätte es nur ein One-Night-Stand sein sollen, doch am nächsten Morgen ist Tim nicht bereit, Honey-Blue gehen zu lassen. Ihre Frohnatur lässt seine inneren Dämonen endlich verstummen. Je näher sich die beiden kommen, desto schwerer fällt es Honey-Blue jedoch, ihre Rolle aufrechtzuerhalten …
Leseprobe online lesen
Leseprobe herunterladen
Jetzt das Buch bei Weltbild.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Prolog

Der Unfall war jetzt genau neun Wochen her. Als Timothy Gray seinem Freund

Omar ins Gesicht sah, kam es ihm viel kürzer vor als das. Die frischen Narben auf

den Zügen des anderen waren genauso stark gerötet, als wäre er eben erst aus dem

Krankenhaus entlassen worden. Im Grunde hatte auch niemand etwas anderes

erwartet. Allerdings hatten alle Omars Teamkollegen von den Boston Berserks

gehofft, dass der Junge sein Lächeln wiederfinden würde. Tim eingeschlossen.

Fehlanzeige.

Warum war Tim nur davon ausgegangen, dass Omars Stimmung sich

bessern würde, wenn sein Körper wieder geheilt war? Er vor allen anderen sollte

doch wissen, dass die inneren Narben viel länger brauchten, bis sie geheilt waren,

als es die physischen taten. Kopfschüttelnd über sich selbst, holte er noch einmal

tief Luft, bevor er Omars Wohnung betrat. Weil der Junge nie aufmachte, hatte

Tim mittlerweile einen eigenen Schlüssel.

Schon jetzt graute es ihm davor, wie er Omar heute vorfinden würde. Seit

der Entlassung … zur Hölle, eigentlich seit Omar im Krankenhaus das Bewusstsein

zurückerlangt hatte, war es immer das Gleiche. Leer starrte er an die Wand; wenn

Tim ihn doch dazu brachte, mit ihm zu sprechen, dann schrie er in der Regel nur

herum. So war das mit Omar. Wut und Zorn. Immerzu. Angesichts dessen, was

Omar durchgemacht hatte, konnte Tim diese Gefühle verstehen. In einem

brennenden Wagen eingeklemmt zu sein war schlimm genug. Danach durch

schwere Verbrennungen wochenlang ans Krankenhausbett gefesselt zu sein und

dann auch noch das Spiegelbild, mit dem man sich ein Leben lang identifiziert hatte,

an großflächige Narben zu verlieren, war alles andere als leicht zu bewältigen.

Früher war Omar aber immer so unbeschwert gewesen, dass alle geglaubt

hatten, er würde darüber hinwegkommen. Heilen. Als Tim nun das Schlafzimmer

des Jungen betrat, wusste er jedoch, dass sich Omars Gemütszustand noch immer

kein bisschen verbessert hatte. Er war zu dünn, seine Afrolocken waren in einem

grauenhaften Zustand – zu lang, zudem leicht verfilzt – und seine dunklen Augen

starrten wieder einmal Löcher in die Wand.

„Hi“, grüßte Tim in seinem typisch tiefen Brummen. Von Beginn seiner

Karriere als Profibasketballspieler bei den Boston Berserks an, war er dafür

bekannt, dass er nicht lachte. Noch nie war ihm weniger danach gewesen als in den

letzten Wochen. Er hatte Omar in das Team geholt, um ihm eine bessere Chance

im Leben zu verschaffen, ihn aus der Gang verseuchten Nachbarschaft zu holen,

aus der auch Tim stammte. Ganz bestimmt hatte er ihn nicht zu den Berserks

gebracht, damit das hier aus ihm wurde.

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 69 mal Aufgerufen Am 17. November 2016 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Basketball, Boston Berserks, emotional, Liebe, Liebesroman, NBA, Romantik, Sportlerroman, Sportroman, witzig
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.