Mondo Criminale

Mondo Criminale
Preis: 2,99 €
Autor:
Genres: Horror & Mystery, Krimi & Thriller
Webseite: www.mobilus-moonworks.com
Erscheinungsjahr: 2014
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
Praktisch über Nacht wird die nordrhein-westfälische Stadt Lüdenscheid von einer beispiellosen Welle der Gewalt heimgesucht, in deren Zentrum ein Junge mit außergewöhnlichen psychischen Fähigkeiten zu stehen scheint. Gejagt von fanatischen Satanisten und skrupellosen Forschern, gehasst und gefürchtet vom Rest der Gesellschaft, beschreitet er einen einsamen Weg, an dessen Ziel die Erfüllung einer dunklen Weissagung wartet. 22 Kriminelle, deren Schicksale auf unheimliche Weise miteinander verknüpft sind, schlagen das düsterste Kapitel der Apokalypse auf und werden zum Spielball finsterer Mächte jenseits ihres Verstehenshorizontes. Wie viel Zeit bleibt ihnen noch, bis der Prophezeite, der schon jetzt eine feurige Spur hinterlässt, seine Kräfte voll entwickelt hat? Mit seinem neuesten Roman entzündet J. Mertens ("Genius Vacui") höchstpersönlich das Purgatorium und bläst in die fünfte Posaune der Offenbarung. Ohne lange Vorreden wirft er den ahnungslosen Rezipienten in die pechschwarzen letzten Stunden vor dem Auftauchen biblischer Monstren. Religiöse Fanatiker, Räuber, Mörder, Menschenjäger und ähnlicher Abschaum geben sich ein Stelldichein in einer finalen Nacht, während der alle Masken zum Zerbrechen verdammt sind. Die Rasanz dieses brutalen Thrillers beschert dem Leser einen freien Fall in den Brunnen des Abgrunds, in dessen Tiefen es ihm sehr heiß werden könnte ...
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

[ … ] Wie lange lief er schon? Wo wollte er überhaupt hin? Wo war er jetzt? Fragen, die durchaus einen Stellenwert besaßen; Fragen, die jedoch nicht in seinem Kopf entstanden, der so leer war wie der endlos erscheinende Raum zwischen den Galaxien. Es gab keine Fragen, keine Zweifel und keine Angst vor dem Ungewissen – nur Selbstverständlichkeiten. Es existierte kein Name, kein Zuhause, kein Gefühl und kein Gedanke, der ihn ablenken konnte, nur das monotone leise Geräusch seiner nackten, betagten Füße, die sich schwerfällig ihren Weg über Asphalt und Waldwege sowie zuweilen auch durch Unterholz bahnten.

Das Laufen, das eher einem mühsamen Schleppen glich, genügte sich selbst. Ein klares Ziel war ihm nicht bekannt; nur die Gewissheit, dass er irgendwann ihm begegnen würde, solange er in Bewegung blieb. Die wenigen Dinge, die um ihn herum geschahen und zumeist nur im Vorbeifahren der Autos bestanden, erreichten kaum seine Sinne, wenn auch einige der Fahrer angesichts des seltenen Anblicks kurzzeitig ihre Fahrt verlangsamten, um dann ungerührt wieder ihre gewohnte Geschwindigkeit aufzunehmen. Zu einer Konversation kam es nicht. Nein, es war stets eine weitgehende beidseitige Ignoranz vorherrschend, die nicht gebrochen werden konnte.

Durch die Krümmung seines geschundenen Rückens fielen die Blicke des Greises zwangsläufig immer wieder auf seine von Arthrose gezeichneten knochigen Finger, die an die Wurzeln eines uralten, knorrigen Baumes erinnerten und aus einem mit Schmutz und Abgasen durchsetzten ehemals weißen Nachthemd hervorragten, das schon längst nicht mehr das Sonnenlicht reflektierte. Sah er geradeaus, hatte sein Blick in Verbindung mit seinem Buckel etwas Lauerndes, Bedrohliches. Er wusste, dass Feuer unterwegs war! Bevor er ihm begegnen konnte, würde Blut vergossen werden. Und es würde viel Asche geben. Schon sehr bald.

Und er sah mit seinen lauernden Augen zu dem Feuer der Sonne hinauf. Dort jedoch, in dem Leben spendenden Flammenriesen, gab es keine Antwort auf die Fragen, die er nicht stellte. Das Feuer, welches das Blut vieler Menschen zum Kochen bringen sollte, kam aus weit tieferen Gründen – wehe, wehe den zerbrechlichen Gliedern der Nahrungskette! [ … ]

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 39 mal Aufgerufen Am 22. März 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Grauen, Horror, Mystery, Psycho, Schrecken, Tod
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.