Klang der Seele- mein leben mit Borderline

Klang der Seele- mein leben mit Borderline
Preis: 9,90 €
Autor:
Genre: Sachbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch
ISBN: 9783944648286
Die Autorin wollte mit diesem Buch keinen klassischen Ratgeber schreiben, sondern vielmehr die Borderline-Störung mit viel Gefühl und persönlichen Erfahrungen, aus Sicht einer Betroffenen, beschreiben. Sie klärt auf, bricht ihr Schweigen und holt die Borderline-Störung aus einer Tabuzone heraus. Offen und ehrlich beschreibt sie hier ihre Gefühls- und Gedankenwelt, die durch Borderline geprägt ist und gibt unter die Haut gehende Gedichte wieder, die in verschiedenen Phasen ihres Lebenswegs entstanden sind. Durch dieses Buch möchte sie Betroffenen und deren Angehörigen Mut machen, wie auch interessierten Lesern einen Einblick in ein Leben mit der Erkrankung Borderline geben. Der Autorin ist es wichtig, zu vermitteln, dass es trotz psychischer Erkrankung möglich ist, ein lebenswertes Leben zu führen und dem Teufelskreis aus Leiden und Opferhaltung zu entkommen. Franziska Neidt hat es geschafft, sich ihrer Vergangenheit mit traumatischen Erlebnissen, wie Missbrauch und Gewalt, zu stellen und zeigt uns in diesem Buch ihren Weg in ein neues Leben.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.

Leseprobe

„Borderliner“ und ihr soziales Umfeld

„Borderliner“- sind das nicht die, die sich selbst verletzen?

So lauten häufig die Aussagen von Menschen, die nicht wirklich

einen Bezug zu dieser Erkrankung haben. Die Borderline-Störung

ist noch heute sehr negativ behaftet. Denn die Erkrankung ist weit

mehr als Selbstverletzung, Aggressivität, oder „Fehlverhalten“. Viele

Menschen verurteilen die Betroffenen wegen ihrer Narben oder

Verletzungen. Sie machen sich nicht mal die Mühe, es zu verstehen

oder sich mit der Thematik auseinanderzusetzen, um zu begreifen,

warum so etwas geschieht. Häufig werden die Betroffenen als aggressive

Menschen dargestellt. Natürlich kann auch dies der Fall

sein, aber die Betroffenen zu pauschalisieren ist das Schlimmste bei

so einer Erkrankung. Selbst aggressives Verhalten oder verbal aggressives

Verhalten hat Ursachen, die berücksichtigt werden sollten,

bevor man ein Urteil abgibt. Natürlich sollte und darf die Erkrankung

keine Entschuldigung für Fehlverhalten sein, aber es ist Therapiesache,

dies zu bearbeiten und andere Verhaltensweisen zu lernen.

Ein weiterer Punkt ist, wie das Umfeld mit den Betroffenen umgeht.

Viele Menschen gehen auf Rückzug, halten sich fern, weil sie nicht

sicher sind, wie sie sich verhalten sollen oder was sie überhaupt sagen

sollen. Die Angst, etwas falsch zu machen, etwas Falsches zu

sagen oder wie der Betroffene reagiert usw. Ich kann das natürlich

verstehen und werde es immer akzeptieren. Aber für viele Betroffene

bedeutet dies eine große Unsicherheit, Angst, etwas Falsches

getan zu haben, und so kommt es zu noch verstärkt zu sozialem

Rückzug, denn man spürt die Unsicherheit auf „beiden Seiten“.

KOMMUNIKATION heißt HIER DAS ZAUBERWORT!

„Borderliner“ sind keine Unmenschen. Im Gegenteil. Die wenigsten

Menschen wissen, dass Borderline-Betroffene zum größten Teil

sehr hochsensible Menschen sind. Ihre Wahrnehmung, ihre Gefühle

sind so stark ausgeprägt, dass dies oft sogar zur Belastung werden

kann. Sie spüren Dinge und nehmen Kleinigkeiten wahr, die andere

Menschen erst viel später erkennen und spüren.

FAZIT: Borderline >> Ich bin nicht meine Krankheit, ICH BIN

ICH!!!

Ich persönlich durfte allerdings auch die Erfahrung machen, als

„Borderlinerin“ anerkannt und geschätzt zu werden. Ich traf Menschen,

die mir immer wieder Mut zusprachen, die für mich in guten

und schlechten Zeiten da waren. Selbst in meinem beruflichen

Umfeld war meine Diagnose bekannt, und ich bekam alle Unterstützung,

die ich benötigte, um meiner Arbeit mit behinderten Menschen

nachzugehen. Ich bekam unglaublich positive Rückmeldungen,

und einige bewunderten sogar meine Stärke und meinen Mut,

in diesem Beruf als Heilerziehungspflegerin zu arbeiten.

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 131 mal Aufgerufen Am 14. März 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Borderline, Erfahrungen, Gefühle, Gewalt, Heilung, Missbrauch, Ratgeber
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.