Jetzt bin ich hier

Jetzt bin ich hier
Preis: 14,80 €
Autor:
Genre: Belletristik
Webseite: www.maria-braig.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783956671340
Menschen verlassen ihre Heimat aus den unterschiedlichsten Gründen, aber nur in den seltensten Fällen freiwillig. Sie fliehen vor Krieg, Folter, Unterdrückung, Fremdbestimmung und Hunger, sie lassen oft alles hinter sich, kämpfen mit Kraft und Mut um das nackte Überleben, um in einer „freien Welt“ anzukommen, die häufig nur aus Vorschriften und Gesetzen besteht und sie als unmündige Kinder behandelt. Aber in ihrem Reisegepäck bringen sie viele Fähigkeiten mit. Eine davon ist das Schreiben. In ihren Texten lassen uns die Autorinnen und Autoren dieser Anthologie teilhaben an ihrer Geschichte, ihren Träumen, ihrem Leben.
Leseprobe online lesen
Leseprobe herunterladen
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Nejad

Land der Zärtlichkeit

Eines Tages dachte ich darüber nach, wie leicht ich mein Leben so weiterlebe und stellte mir ein paar Fragen: Warum muss ich so leben? Warum darf ich nicht Ich selbst sein? Warum bin ich immer so gewesen, immer nur damit beschäftigt, die anderen zufriedenzustellen? Warum musste ich immer meiner Mutter, meinem Vater, meiner Familie und meinen Freunden gefallen?

Ich bin dann zu dem Schluss gekommen, dass ich immer den Frieden gesucht habe, dass ich mein ganzes Leben lang hinter die Gitter meiner Gefühle gesperrt war. Ich hatte vergessen, dass ich auch frei sein könnte.

Nun möchte ich meinem eigenen Weg folgen und dorthin gehen, wo ich mich selbst finden kann. Ich möchte zu dem Land gehen, dass das Land der Zärtlichkeiten genannt wird. Dieses Land liegt am Fuße einiger großer Berge und ist überfüllt von Frieden und Zärtlichkeit.

In diesem Land wirst du niemanden hören, der vor Ungerechtigkeit weint, weil in diesem Land die Gerechtigkeit im Herzen der Menschen liegt und das Gericht in ihrem Gewissen.

In diesem Land hat Trennung keine Bedeutung, weil hier die Liebe herrscht. Hier leben die Menschen nach dem Motto: Genieße das Leben, es ist schön.

In diesem Land habe ich viele liebevolle Bekannte. Einer von ihnen lebt in einem Haus am Fluss. Der Fluss fließt von einem Hügel hinunter und durch das Land, das ewige Wasser. Alle trinken das Wasser des Flusses. Manchmal glaube ich, dass man das Wasser mit Zärtlichkeit und Liebeshefe gemischt hat.

In diesem Land fragt niemand nach deinem Geschlecht. Niemand fragt dich, ob du Mädchen oder Junge, Frau oder Mann bist. Niemand fragt, ob du hetero-, trans- oder homosexuell bist. Niemand fragt nach deinen Eigenschaften, nach deinen Gewohnheiten, nach deinem Lebensstil und niemand bestimmt dein Leben. Nur du selbst bist dein Vorbild. Hier weißt du, wer du bist.

Du kannst hier eine Frau sein und eine Frau lieben. Du kannst hier eine Frau sein und einen Mann lieben. Du kannst ein Mann sein und dein Bett mit einem anderen Mann teilen. Niemanden kümmert, wen du liebst.

Ich habe viele Jahre ein sehr schweres Leben gehabt. Niemand hat mich verstanden und auch ich verstand niemanden.

Es kam aber dann für mich die Zeit vieles zu verstehen, zumindest glaubte ich zu verstehen. Und das machte das Leben noch schwerer, weil ich sah, was ich noch alles verstehen und begreifen musste.

Eines Tages nahm ich mein Gepäck und entschied mich zu verreisen, mein Land, meine Heimat zu verlassen. Das Verlassen meines Geburtsortes war der erste Schritt. Die nächsten Schritte folgten. Die Suche nach meinem Traumland.

Ich würde so gerne die Suche nach meinem Traumland fortsetzen, weiter gehen. Auf diesem Wege ist es mir egal, wie weit ich komme und wie schwer die Suche sein wird. Denn ich habe mein Ziel vor Augen. Mein Ziel habe ich festgelegt. Genauso war es auch für Jesus. Auch er wusste, dass er einen schwierigen Weg vor sich hatte und diesen Weg gehen musste.

Und endlich habe ich mein Traumland gefunden!

Ich habe gehört, dass meine lieben Verwandten auch dort sind. Oh, wie schön wird es sein, wenn ich sie wieder sehe. Wie schön wird es sein, wenn ich endlich mein Kind dort treffe. Und wie schön ist es, wenn ich fantasiere, dass mein Haus, ein Haus aus Holz, in der Nähe des Flusses liegt, von dem ich immer träume. Und da werden das beruhigende Rauschen des fließenden Wassers und die Stimmen der Vögel meine Seele heilen und erfrischen.

Ich hoffe nur, dass dieser Weg ein Ende findet. Ich hoffe, dass ich bald ein einfaches, liebevolles Leben finde, neben meinen geliebten Menschen.

Ja, ich bin der Pilger dieses heiligen Weges. Ja, ich werde das Land der Zärtlichkeit erreichen. Das Land meiner Träume!

Nejad

original persisch, Übersetzung von Schohreh Baddii

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 174 mal Aufgerufen Am 24. Oktober 2016 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Anthologie, Flucht, Kurzgeschichten, Lyrik, Migration
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.