Im Venustal gefangen

Im Venustal gefangen
Preis: 3,99 €
Autor:
Genres: Erotik, Fantasy
Webseite: https://de-de.facebook.com/people/Franck-Sezelli
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als E-Book
ISBN: 9783956044748
Im Sommerurlaub findet sich Alexander auf unerklärliche Weise plötzlich in der Gewalt eines Naturvolkes, das nur aus Weibern besteht. Offenbar soll er hier seiner natürlichen Bestimmung zugeführt werden und zur Fortpflanzung dieses wilden Frauenvolkes beitragen. Kann und will ihm die Ethnologie-Professorin, die sich als Beauftragte der Bundesregierung für diesen Entführungsfall vorstellt, aus der Gewalt der Amazonen befreien? Und was ist mit seinem Freund Ronald passiert? In dieser hocherotischen Geschichte lesen wir von der Heiligen Lustspalte, vom Paarungsfest des Frauenstammes und von den Ereignissen im Jungfrauenloch. Viele heiße explizite Sexszenen gehören selbstverständlich dazu.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei ebook.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Alex dreht seinen Kopf zur Seite und da sieht er sie. Sie steht vielleicht drei Meter von der Hütte entfernt und schaut zu ihm oder genauer zu dem noch sehr intim verbundenen Paar hinauf. Es ist ein junges Mädchen, ebenfalls mit schulterlangen, blauschwarzen seidig glänzenden Haaren, dessen Ponyfransen in die Stirn über einem hübschen Gesicht fallen, in dem besonders die mandelförmigen Augen auffallen. Sie trägt ein kurzes Lederröckchen und an den Füßen geschnürte Sandalen, wie er dies von Darstellungen der alten Römer kennt. Der Oberkörper und die langen braunen Beine sind unbekleidet, so dass er ihre spitzen kleinen nackten Brüste bewundern kann. Zwischen ihren niedlichen Brüsten zieht sich die Sehne eines Bogens entlang, den sie auf dem Rücken trägt neben einem Köcher mit mehreren Pfeilen. Die rechte Hand umklammert einen langen Speer, den sie neben sich in den Boden gestemmt hat und dessen in der Sonne funkelnde Metallspitze ihren Kopf überragt. Am Gürtel, den sie um die schmale Taille trägt und der ihr Röckchen hält, ist ein langer Dolch in einer Lederscheide befestigt. Als sich die Augen des so seltsam bewaffneten hübschen Mädchens, das wohl höchstens zwanzig Jahre zählt, und von Alexander treffen, blickt sie ihn sehr lange an und dreht sich dann langsam weg, um hinter der Hütte aus seinem Blickfeld zu verschwinden.

Alex wendet sich wieder der immer noch auf ihm halb hockenden, halb liegenden jungen Frau zu, die ihn eben zum Orgasmus geritten hat und denkt sich, dass es nun an der Zeit sei, ihn von den Fesseln zu befreien. Sie hatte schließlich ihren Spaß, er natürlich auch, das streitet er in seinem Inneren gar nicht ab, aber nun sollten sie sich wieder wie zwei erwachsene junge Leute nach einem befriedigenden One-Night-Stand zivilisiert benehmen. Er murmelt:

„Danke, Liebes! Machst Du mich jetzt wieder frei?“

Und tatsächlich, sie erhebt sich von ihm, zwar ohne ein weiteres Wort, und steht ganz auf. Dann geht sie in den dunkleren, abgeschirmten Teil des Raumes, er denkt, um sich eine Schere oder ein Messer zu holen. Nein, sie schaut dort nur aus der Hütte heraus nach unten und ruft etwas Unverständliches. Dann schreitet sie wieder auf ihn zu und er kann ihre ganze Schönheit bewundern. Ein jugendlicher straffer Körper mit weiblichen festen Rundungen an den richtigen Stellen. Ihre festen Brüste zeigen keinerlei Hang, der Schwerkraft nachzugeben, die dunkelroten die Brusthügel zierenden Nippel zeigen ein wenig nach außen. Ihre langen, schlanken, aber muskulösen Beine werden oben von ihrer von jedem Haar befreiten Weiblichkeit gekrönt. Auf ihren glatten, noch geschwollenen und dunklen Schamlippen sieht Alex noch die feuchten Spuren ihrer Vereinigung. An der Innenseite ihres linken Oberschenkels läuft ein weißlich glänzender Tropfen herab.

Bewertung: 5.0 von 5 (11 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 93 mal Aufgerufen Am 20. August 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Amazonen, Defloration, Dominanz, exotische Frauen, Fesseln, Liebe, Masturbation, Nackttanz, öffentlicher Sex, Voyeurismus
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.