Hintergangen

Hintergangen
Preis: 2,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Romantik
Webseite: www.hintergangen.de
Erhältlich: Als E-Book
Elke ist eine sehr konservative Frau mittleren Alters. Als sie merkt, dass ihr Mann Georg sie betrügt, fährt sie aus Wut alleine in den Urlaub. Dort lernt sie Robert kennen. Nach einer kurzen Affäre kehrt Elke reumütig zu ihrem Mann zurück. Als dieser einen schweren Autounfall hat und sein Gedächtnis verliert, bleibt Elke an seiner Seite. Doch wiederum wird die naive Elke von Georg nach seiner "Genesung" hintergangen. Jetzt beginnt sie einen Racheplan auszuarbeiten. Die Umsetzung dieses Planes gelingt ihr mit Hilfe von Robert und einer Schauspielerin.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Gekocht hatte ich natürlich nichts. Ich war noch satt von heute Mittag. Wir hatten so reichlich gegessen, dass ich bestimmt bis morgen nichts mehr runter bekam.

Ich ging ins Wohnzimmer und machte es mir im Sessel gemütlich.

„Guten Abend Elke“ wurde ich von Georg empfangen. „Bekomme ich nichts mehr zu essen hier in diesem Haus?

Komm setze Dich mal her zu mir. Wir müssen mal reden. So kann es ja nicht mehr weitergehen.“

Ich setzte mich zu ihm auf die Couch. Er saß links, ich ganz rechts.

Nur keine Berührung von ihm. Sonst wurde ich wieder schwach.

Georg rückte näher zu mir hin. Wollte den Arm um mich legen.

Wie von einer Tarantel gestochen stand ich auf und setzte mich  in einen Sessel.

„Nun hab Dich mal nicht so, was geht Dir denn ab?“

„Alles geht mir ab. Warum lässt Du Dir Dein Abendessen nicht von Deiner Freundin machen? Es wundert mich sowieso, warum sie hier noch nicht eingezogen ist. Für mich gibt es nichts mehr zu diskutieren. Wie kannst Du es wagen, so zu tun, als wäre nichts geschehen. Siehst Du nicht, wie sehr Du mich damit verletzt?

Was hat sie denn, was ich nicht habe? Ach ja, sie ist zwanzig Jahre jünger als ich.

Natürlich auch viel hübscher. Hat sie lange blonde Haare, ja? Genau das Gegenteil von mir also? Und Du hast das Bett angesprochen. Mit ihr kannst Du dann ja alle die schweinischen Dinge machen, die Du auf Deinen Pornos siehst.

Man kann ja über alles reden. Mir hast Du nie Deine Wünsche mitgeteilt.

Hast nie mit mir darüber gesprochen, wie unser Sexualleben aussehen soll.

Glaubst Du vielleicht, ich hätte keine Wünsche? Aber was man nicht kennt, vermisst man ja auch nicht. Dir ist doch noch gar nicht aufgefallen, wie ich mich verändert habe. Hast Du meine neue Frisur und meine neuen Kleider überhaupt bemerkt? Aber wenn Deine Sekretärin eine neue Bluse an hat, womöglich noch eine durchsichtige, dann fällt Dir das natürlich sofort auf.“

Ich steigerte mich immer mehr in Rage.

Mein Kopf war hochrot und ich sah bestimmt nicht sehr attraktiv aus.

Vielleicht war ich auch schon in den Wechseljahren. Ich nahm mir vor, nach meinem Urlaub mal zum Frauenarzt zu gehen.

„Sicher ist mir aufgefallen, dass Du anders aussiehst. Aber noch so teure Klamotten und noch so einen sündhaft teuren Frisör machen aus einer fünfzig-jährigen keine junge Frau mehr. Du hast Dein Leben gelebt. Hast zwei Kinder zur Welt gebracht, das ging auch nicht spurlos an Dir vorüber. Warum willst Du nicht einsehen, dass ich an meiner Seite etwas Junges brauche?

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 46 mal Aufgerufen Am 10. September 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: emotional, Erotik, hintergangen, Liebesroman, Rache, Romantik, Spannung
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.