Frauenjagd

Frauenjagd
Preis: 0,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Krimi & Thriller
Webseite: http://stefanlamboury.de.to
Erscheinungsjahr: 1982
Erhältlich: Als E-Book
ISBN: 9783738052756
Grace, Arlett und Sally erwachen in einem dunklem Raum, Sie wissen nicht wie sie hergekommen sind oder wer sie dorthin gebracht hat. Als drei Männer in Armeekleidung das Zimmer betreten, eröffnen sie den Frauen eine Wette, in der es um alles oder nichts geht. Sie müssen um ihr Leben rennen oder man wird sie erschießen. Mit bloßen Händen und dem was die Natur ihnen als Waffen bietet, nehmen sie den Kampf gegen eine Horde Männer auf, die mit modernsten Waffen ausgestattet sind. Können sie ihren Jägern entkommen?
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Grace schlug die Augen auf, wo war sie? Verschwommen nahm sie die Umrisse eines Raumes wahr, aber sie würde keinen Cent darauf verwetten. Wie war sie hier her gekommen? Was war in den vergangenen Stunden geschehen? Sie wusste noch, dass sie in einem Lokal gewesen war und zwei Gläser Cocktail getrunken hatte. Das machte sie meistens ein oder zweimal die Woche, um abzuschalten, wenn der Arbeitstag besonders stressig gewesen war. Ihr war schwindelig, ihr Kopf fühlte sich an, als ob jemand mit einem Presslufthammer darin arbeitete. Sie berührte mit der linken Hand ihre Schläfe und fing an sie zu massieren.

„Wie geht es Ihnen, sind Sie in Ordnung?“, vernahm Grace eine Frauenstimme. Wer war das? Was hatte das zu bedeuten?

„Wo bin ich, was ist passiert?“, kam es aus ihrem Mund.

„Sie wurden von mehreren Männern entführt, ich bin vor zwei Tagen hier aufgewacht. Tut Ihnen der Kopf weh? Ist Ihnen schwindelig? Das kommt von den KO Tropfen. Man hat sie Ihnen in den Drink geschüttet.“, sagte die Frau.

KO Tropfen, Drink? Wovon sprach diese Person? Woher wusste sie, dass sie was getrunken hatte? Hatte sie etwas damit zu tun?

„Wer sind Sie? Woher wissen Sie von KO Tropfen, was hat das alles zu bedeuten?“, fragte Grace.

„Mein Name ist Ann Redwood. Vor zwei Tagen war ich im Twisty Up und habe dort ein paar Martinis zu mir genommen. Dann habe ich das Bewusstsein verloren, genau wie Sie und bin in diesem Raum wieder aufgewacht. Sie sind von den gleichen Männern entführt worden wie wir alle.“, antwortete Ann.

Männer, entführt, Ko Tropfen? Grace verstand die Welt nicht mehr. Warum sollte man sie entführen? Das ergab keinen Sinn. Sie kannte die Personen in diesem Raum nicht, sie war nicht reich und sie kannte keinen, der ein Motiv hätte ihr das anzutun. War das hier ein Traum? Lag sie in ihrem Bett und schlief? Wie war sie nach Hause gekommen? Sie konnte sich nicht daran erinnern in ein Taxi gestiegen zu sein. Und wenn sie sich ihren Zustand ansah, dann war sie mit Sicherheit nicht mit dem Auto gefahren. Hatte sie so viel getrunken? Sie betrank sich doch sonst nicht. Wie hatte das passieren können?

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 101 mal Aufgerufen Am 8. Januar 2016 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Ann, Arlett, Frauenjagd, Grace, Sally, Wüste
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.