Dunkler Stahl

Dunkler Stahl
Preis: 11,05 €
Autor:
Genre: Sachbuch
Webseite: www.Fecht-Hut.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9781517328757
Ein Bildband der den Kohlenpott einmal ganz anders zeigt. Der zwei Zeiten aufeinandertreffen lässt. Die des Schwertes und die der Zechen. Beide haben eines gemeinsam: Den Stahl.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Wer Facebook kennt weiß welche Fluten an Fotos in dieser riesigen

Plattform herumschwirren und wie viele Fotografen darin auftauchen.

Man kann sagen, dass es ein echter Glücksklick war, der mich auf Bettinas

Seite geführt hat und was sich daraus entwickelen konnte halten Sie nun in

Händen. Während sie als gute Streetfotografin mal wieder nach einem

beweglichen lebendigen Motiv suchte wollte ich eine Fotografin, die mit freier

und spontaner Bewegung umgehen kann finden.

vor allem wollte ich Eines:

Weg von den ewigen Burgenfotos!

Wenn alle historischen Fechter sich immer und immer wieder vor altem

Gemäuern fotografieren lassen, so ist das bestimmt nicht mein Weg den

Nachahmer dieser ewig wiederholenden Idee zu spielen.

Ich lebe und fechte jetzt in der heutigen Zeit. Was also lag näher als die

Bilder genau in diesen Kontext zu stellen?

Warum nicht das kohlefarbene Herz des Ruhrpotts mit den Klingen aus

alten Zeiten zusammenbringen?

Der Kohlenpott mit seinem modernen Stahl auf der einen und die neu

geschmiedeten Schwerter mit ihrer uralten Tradition auf der anderen

Seite waren der Kontrast den ich immer gesucht hatte.

Warum nicht alles ganz neu zusammenwürfeln?

Da wir zu weit auseinanderwohnen um mal eben für zwei Fotos vor die Tür

zu gehen kam die Idee zu einem ganztägigen eigenständigen Shooting auf.

Dann konnten wir noch Michael Ramus für das Projekt gewinnen und endlich beginnen. Es war für alle Neuland;

wir hatten noch nie vor solch einer Kulisse gefochten und Bettina hatte noch keine historischen Fechter als Modelle gehabt.

So war von Anfang an alles offen.

Keiner wusste wie es laufen würde und doch waren alle mit Feuereifer bei der

Sache.

Eine Sache wurde allerdings sehr schnell klar; es würden schwarz-weiße

Bilder werden. Der ganze Bildband würde einen Hauch von Michaels schwarzem Mantel bekommen und damit konnten wir anfangen.

Der Tag begann dann tatsächlich unter einer Brücke.

aber keiner wie wir sie vorher je befochten hatten, denn so eine Konstruktion

gibt es im Schwarzwald einfach nicht.

Die ersten Klingenbindungen waren noch etwas nervös, denn einfach mal so

in der Stadt zu fechten und dann noch vor so einer Kulisse macht doch ein

bißchen befangen. Wenn man sich plötzlich auf einer Brücke der besonderen

Art wiederfindet und immer wieder vollkommen überraschte Jogger vorbeilassen muss bevor es mit den Fotos weitergehen kann ist das schon anders als in einer abgeschlossenen Halle. Auch oben unter dem Dach einer Zeche hatten wir noch

nie gefochten und mehr als ein Blick ging nach unten in die darunterliegende

Halle. Hier wollte keiner sein Schwert verlieren.

Aber dazu später mehr…

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 141 mal Aufgerufen Am 17. September 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Bildband, Fechten, Fotos, Ruhrpott, Schwert, Stahl
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.