Die Tränen der Muschel

Die Tränen der Muschel
Preis: 16,80 €
Autor:
Genre: Kinder & Jugend
Erscheinungsjahr: 2014
Erhältlich: Als gedrucktes Buch
Ein Geheimnis zu finden, um es zu lösen, ist das schönste Abenteuer im Leben der Zwergelfe Afra. Nur, wo gibt es diese Geheimnisse? Rechts, links, geradeaus? Welcher Weg ist der richtige? Welche Spur führt ans Ziel? Afra braucht nicht nur Mut, sondern auch ihre roten Gummistiefel mit den weißen Punkten. Aber ob das reicht? Dabei hat sie selber ein Geheimnis. Schuld daran ist der dicke Waldbär. Soviel wird verraten. Aber wenn ihr wissen wollt, was sich dort auf der Lichtung im Wald verbirgt, warum der Sprechbaum sie beobachtet und zum Schluss vielleicht lächelt, dann geht mit Afra auf Spurensuche. Ihr kennt den Sprechbaum noch nicht ? Dann wird es Zeit, gemeinsam mit Afra das Geheimnis der Tränen der Muschel zu lösen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.

Leseprobe

Noch nichts passiert

Oh nein! So nicht! Sie konnten ihr nicht alles verbieten. Auch wenn

sie klein war, die Kleinste unter dem Volk der Zwergelfen. Das war

gemein. Dabei wussten ihre Eltern, dass sie neugierig war. Wer nicht

neugierig ist, der erfährt nie etwas Neues, und wer nichts Neues erfährt,

der lernt nichts dazu. Das wusste sie schon seit dem Kindergarten.

Da haben die Erzieherinnen oft gelacht und gemeint: «So unsere

Afra. Die steckt die Nase auch immer in alles rein.» Na und? Die Nase

war noch dran und wurde auch nicht größer. Und Afra wusste immer

über alles Bescheid. Na ja, nicht über alles, aber eben fast alles.

Und das Wichtigste überhaupt: Afra liebte Geheimnisse. Das war das

Schönste, was sie sich vorstellen konnte. Ein Geheimnis zu haben und

WELCHE aufzudecken. Und sie hatte ein ganz großes Geheimnis. Das

wusste noch nicht einmal ihre beste Freundin Rena. Afra war wahnsinnig

stark. Sie war zwar die allerkleinste unter den Zwergelfen, so

winzig, dass man sie oft einfach übersah, aber dafür hatte sie Bärenkräfte

mitbekommen. Vielleicht lag es daran, dass bei ihrer Geburt

der dicke Waldbär durchs Fenster geschaut hatte, auf der Suche nach

Honig. Sie wusste es nicht. Dieses Geheimnis hatte sie noch nicht lösen

können. Aber sie wusste, dass sie das Niemandem verraten würde. Na

klar, wenn sie es erzählte, wäre es doch kein Geheimnis mehr.

Dass sie so stark war, hatte sie zur Retterin einiger Tiere des Waldes

gemacht. Lag irgendwo ein Käfer auf dem Rücken und kam nicht mehr

auf die Beine, so schaute sie schnell nach rechts und links, ob sie auch

niemand sah, und dann drehte sie den Käfer wieder um. Moritz, dem

Marienkäfer, passierte das oft. Er war so schusselig und ungeschickt,

wenn er den Grashalm empor krabbelte. Heute jedoch war er nicht zu

Bewertung: 5.0 von 5 (3 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 37 mal Aufgerufen Am 18. März 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Elfe, Geheimnis, Muschel, Mut, Wald
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.