Die Akademie: Undercover – Reloaded 1

Die Akademie: Undercover – Reloaded 1
Preis: 0,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Erotik
Webseite: www.telegonos.de/aboutJeanp.htm
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältlich: Als E-Book
Die Journalistin Esther ist mit einem neuen Undercover-Auftrag unterwegs. Sie recherchiert in der „Akademie", einem elitären Institut der „Gemeinschaft von Schloss B.". Auf dem Lehrplan stehen Themen wie „Erziehungsmaßnahmen im Spiegel der Literatur", „Genderrollen im Wandel der Zeit", „Jeux Dramatiques" und „Spezielle Kommunikationstechniken". Doch was spielt sich hinter den Kulissen ab? Gibt es dort die von Esthers Auftraggeberin vermuteten Intrigen? Als Esther auf alte Bekannte trifft, muss sie nicht nur um ihre Tarnung fürchten, sondern gerät ein ums andere Mal in pikante, gelegentlich auch haarsträubende und mitunter sogar gefährliche Situationen. In der ersten Folge trifft Esther während ihrer Zugfahrt zur Akademie auf einen geheimnisvollen Fremden. Während sie gedankenversunken ihren Erinnerungen an die vergangene Recherche und dem lustvollen Spiel mit ihrem Liebsten nachhängt, das sich daraus ergeben hat, wird sie schlagartig vom Traum in die Realität geholt.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

„Guten Tag, die Dame. Darf ich eintreten?“

Erneut erschrak sie fürchterlich und hatte sogar das Gefühl, man hätte ihr Zusammenzucken sehen können. Der Zug war längst wieder in voller Fahrt gewesen und sie hatte nicht damit gerechnet, dass doch noch ein anderer Fahrgast hinzukäme. Mist, warum war sie nur so weggetreten?

Sie schluckte, richtete sich auf und stellte das übergeschlagene Bein wieder auf den Boden. War das schon ein Automatismus? Verdammt! Konnte sie denn an nichts anderes mehr denken?

„Ja sicher“, murmelte sie mit einem Frosch im Hals und sah verlegen ganz schnell wieder zum Fenster hinaus. Die Kürze des Blickkontaktes hatte ausgereicht, ein Bild zu erzeugen, das mit dem diffusen Gefühl gekoppelt war, dass sie den Typ schon mal irgendwo gesehen und auch dabei schon verschämt gedacht hatte, was für ein gut aussehender und elegant gekleideter Mann das war. Oder war das Ganze gerade ein Trugbild? Nein, das war keins! Wo war das nur gewesen? Dieser feine dunkelblaue Nadelstreifenanzug mit dem blassblauen Hemd und der nachtblauen Krawatte! Das war ja nicht gerade der letzte Schrei, sah aber verdammt elegant aus und passte irgendwie zu seiner Statur und ganzen Erscheinung. Hoch gewachsen, schlank und leicht patriarchale Eleganz ausstrahlend, die durch das dunkle, schon leicht grau melierte Haar und den fein und sorgsam gestutzten Bart unterstrichen wurde, verkörperte der irgendwie Autorität schlechthin.

Bewertung: 5.0 von 5 (32 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 293 mal Aufgerufen Am 27. November 2016 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Akademie, Erotik, Fortsetzungsroman, Undercover
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Das Cover finde ich wunderschön. Es passt, finde ich, perfekt zum Titel und auch zum Inhalt, da die Geschichte diesmal in einer Akademie spielt.

    Auch diesmal ist die Geschichte als Serie geschrieben. Wodurch man immer schöne kleine Häppchen serviert bekommt.

    Der erste Teil geht, wie wir es von Jean P. auch schon aus „Undercover“ gewohnt sind wieder mit ein paar Informationen und einer kleinen Einleitung los. Aber vor allem lässt er uns wieder mit sehr vielen Fragen zurück, wodurch man dem zweiten Teil noch mehr entgegenfiebert.

    Sein Schreibstil ist, wie es der Leser von ihm gewohnt ist, wieder sehr schön und leicht poetisch.

    Fazit:
    Der Beginn einer neuer Serie, der den Leser wieder neugierig zurück lässt. Ich erwarte mit Spannung den nächsten Teil.

  2. Da hat sich der liebe Jean ja – gleich in der ersten Folge – wieder etwas Mysteriöses für meine Namensvetterin ausgedacht, die, im Zug sitzend, über die vergangenen Geschehnisse nachdenkt. Ein sympathischer Gentleman steigt in ihr Zugabteil und kommt ihr irgendwie bekannt vor. Doch woher kennt sie ihn? Ein pikantes Reise-“Utensil“, welches der Fremde provozierend in seinem geöffneten Koffer präsentiert, bringt ihr Blut in Wallung und spitzt die offene Frage bis zur Unerträglichkeit zu! Ob wir Leserinnen und Leser das bis zur nächsten Folge aushalten? Ich bemühe mich, bin aber froh „Undercover 1“ am Stück gelesen zu haben! Auf jeden Fall ein toller Spannungsaufbau, Jean! Der hat 5 Sterne verdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.