Die Abenteuer von Ronja und Luzi

Die Abenteuer von Ronja und Luzi
Preis: 1,49 €
Autor:
Genre: Kinder & Jugend
Webseite: http://laenquis.wixsite.com/books
Erscheinungsjahr: 2017
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783743917866
Ronja und Luzi gehen in die dritte Klasse. Sie sind seit dem Kindergarten die besten Freundinnen und werden es ihrer Meinung nach auch immer bleiben. Sie halten zusammen und meistern so den Alltag mit ihren kleinen und größeren Problemen oder stellen sich den Gefahren, die auf sie zukommen. Mit Illustrationen von Mareike Kerstner
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Endlich dämmerte es und die beiden Freundinnen machten sich für die Nacht ihres Lebens bereit. Ronja Eltern brachten die beiden Mädchen noch ins Bett, nicht ohne ihnen zu sagen, dass die Terrassentür offen bleiben würde und wenn es doch mit dem Schlafen nicht so recht klappen sollte, sie jederzeit hereinkommen könnten.
»Papa, das hast du uns nun schon so oft gesagt, wir wissen das nun. Brauchen wir aber nicht, wir bleiben die Nacht hier oben.« Beide Mädchen schauten selbstbewusst die Erwachsenen an.
»Was soll auch schon passieren? Es gibt keine Geister oder Monster. Hier im Garten sind wir sicher«, überzeugte Luzi eher sich selbst als Ronjas Eltern.
»Na gut, ich meinte ja nur. Dann gute Nacht euch Beiden, bis morgen zum Frühstück.«
»Gute Nacht und habt keine Angst so allein, ich bin ja nicht weit weg«, beruhigte Ronja ihre Eltern.
Kaum waren die Eltern von Ronja im Haus verschwunden, fingen die beiden Mädchen an zu kichern. Sie konnten es gar nicht glauben, dass es nun wirklich so weit war. Sie beratschlagten, was sie nun als erstes machen sollten. Sie einigten sich eine Gutenachtgeschichte vorzulesen. Luzi war als erste dran. Sie knipste ihre Taschenlampe an und las vor. Danach bekam Ronja das Buch und sollte lesen. Doch die hörte ein komisches Geräusch und horchte auf.
Gerade, als sie anfangen wollte zu lesen, wurde sie von einem „Huhu!“ unterbrochen. Luzi riss die Augen auf.
»Was war das?« Suchend blickte Luzi hin und her. Da raschelte es in den Blättern und es ertönte wieder dieses schaurige „Huhu!“.
Luzi umklammerte den Arm von Ronja, in der ebenfalls Angst aufstieg.
»Ronja, das ist ein Geist. Die Geister kommen und wollen uns holen.«
Ronja schluckte und straffte ihren Körper. Sie wollte mutiger rüberkommen, als sie es tatsächlich war.
»Nein, das glaube ich nicht.« Wieder hörte man das „Huhu!“ und das Rascheln in den Blättern. Luzi rückte noch näher an Ronja ran.
»Komm, wir sehen mal nach.« Ronja wollte selbst nicht glauben, was sie gerade gesagt hatte. Sie wollte doch auch keinen Geist verärgern. Auf der anderen Seite wollte sie aber auch nicht ihren Eltern recht geben und ins Haus zurückkehren müssen.
Ronja stand auf und riss Luzi mit in die Höhe, die ihre Freundin auf keinen Fall loslassen wollte. Ronja hielt ihre Stabtaschenlampe ganz fest und knipste sie an. Der Lichtkegel wanderte durch die Blätter.
Wieder ein „Huhu!“. Nun aber langgezogener.
In der Baumkrone leuchtete ihnen etwas entgegen. Zwei große runde Augen. Beide Mädchen schrien leicht auf und zuckten zusammen. Beinahe hätte Ronja die Taschenlampe fallen gelassen.
Die Augen starrten weiter in den Lichtkegel, sie bewegten sich kaum. Keiner der beiden wusste so recht, was sie nun machen sollten. Das entschieden die Augen selbst. Sie drehten sich aus dem Lichtkegel. Die Äste fingen an zu wackeln…

Bewertung: 5.0 von 5 (3 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 6 mal Aufgerufen Am 3. Mai 2017 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Abenteuer, Aufregung, Freunde, Kinder, Mädchen, Schule, Spannung, Spielen
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.