Der König der Geschichten

Der König der Geschichten
Preis: 11,06 €
Autor:
Genres: Fantasy, Kinder & Jugend
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9781516985142
Bücherwurm Paula und Sportass Lenny sind Klassenkameraden, haben ansonsten aber nicht viel gemein. Das ändert sich an dem Nachmittag, den Lenny unfreiwillig mit Paula verbringt. Als sie durch einen geheimnisvollen Spiegel in eine Parallelwelt gelangen, in der Paulas Großvater König ist, werden sie rasch zu Verbündeten. Denn im Schloss lebt auch der ebenso schöne wie fiese Dorian. Schnell wird Paula klar, dass ihr Großvater hier ein Gefangener ist. Doch ehe sie und Lenny ihm helfen können, werden sie aus dem Schloss vertrieben. Und finden sich plötzlich in einer Welt wieder, die bevölkert ist von sprechenden Eiern und Katzen, Feen, Piraten und Rittern. Allmählich entschlüsseln die Beiden die Geheimnisse der fremden Welt und finden heraus, was diese Wesen gemeinsam haben: Es sind berühmte literarische Figuren, die den Seiten ihrer Bücher entflohen sind. Doch was passiert, wenn ein Ritter, der gegen Windmühlen kämpft, auf schatzsuchende Piraten trifft? Das endet im Chaos! Paula und Lenny müssen etwas dagegen tun. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass sie sich hoffnungslos verlaufen haben. Zu allem Übel werden sie auch noch von drei finsteren Hexen verfolgt, die alles dafür tun, den Begrenzungen ihrer Geschichte zu entfliehen. Auch sie wollen durch den Spiegel reisen, um dort zu größerer Macht zu gelangen. Wenn Paula und Lenny verhindern wollen, dass die Hexen in ihre Welt gelangen, müssen sie den Spiegel zuerst erreichen. Ein verzweifelter Wettlauf zum Schloss beginnt...
Leseprobe online lesen
Leseprobe herunterladen
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

1. Kapitel

Zum Glück gibt es Piraten

Lenny saß im Schneidersitz auf dem Boden und fühlte sich zunehmend unbehaglich, immerhin war dies das Zimmers seiner Klassenkameradin Paula und er wusste einfach nicht, worüber er mit ihr reden sollte. Viel lieber wäre er jetzt mit seinen richtigen Freunden Henry, Schmuddel und Ali draußen beim Fußballspielen, aber seine Mutter hatte es sich nun mal in den Kopf gesetzt, dass Paula Hagen ein guter Umgang für ihn war – was auch immer das heißen sollte. Und nachdem er für seinen letzten Aufsatz eine glatte Vier kassiert hatte, war seine Verhandlungsposition gegenüber seiner Mutter zur Zeit nicht die Allerbeste. Lenny zuckte zusammen, als das wie immer viel zu laute Lachen seiner Mutter aus dem angrenzenden Wohnzimmer herüberschallte. Offenbar gab Paulas Mutter eine weitaus amüsantere Gesprächspartnerin ab als ihre seltsame Tochter, die mit baumelnden Beinen auf der Kante ihres Bettes saß und ihn mit schräg gelegtem Kopf betrachtete. Mit der großen Brille auf der Nase hatte sie Ähnlichkeit mit einer Schleiereule.

Was Lennys Mutter betraf: Sie benötigte nicht wirklich ein amüsantes Gegenüber, um Spaß zu haben. In ihrer Gegenwart kam man ohnehin nur selten zu Wort. Wenn sie erst einmal in Fahrt kam, konnte man ihr auch eine Zimmerpflanze vor die Nase setzen, es machte keinen Unterschied. Lenny kannte auf der ganzen Welt keinen Menschen, der so viel redete wie seine Mutter. Wenn er einem Menschen die Fähigkeit zugestehen würde, einen hungrigen Hund von einem Fleischlaster herunterzuquatschen, dann ihr.

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 148 mal Aufgerufen Am 31. August 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Drachen, Hexen, Kinderbuch, Mädchen und Junge, magische Bücher
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.