Der Angstheiler

Der Angstheiler
Preis: 0,99 €
Autor:
Genres: Belletristik, Krimi & Thriller
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
Er beobachtet seine Opfer genau. Er erschleicht sich ihr Vertrauen. Wenn sie sich am sichersten fühlen, werden ihre schlimmsten Albträume wahr ... Kurz nachdem am Ufer des Hudson River eine sechste Leiche aufgefunden wird, wachen die Profilerin Angel Davis und der Psychologieprofessor Robert Latton gemeinsam in einem Panikraum auf. Um zu entkommen, muss sich Angel ihrer größten Angst stellen. Ein nervenaufreibendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt, doch die Zeit wird knapp … Nach dem Erfolg von »Puppenbraut« und »Existenzlos«, die die Bestsellerliste von Amazon in kurzer Zeit gestürmt haben, ist dies das dritte Buch aus der Serie um das FBI-Team, das von Scott Goodwin geleitet wird. Mays Bücher haben eine abgeschlossene Handlung und können voneinander unabhängig gelesen werden.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

»Oft habe auch ich mich gefragt,

weshalb wohl die Angst die Nacht regiert.

Nach zwanzig Jahren des Nachdenkens

bin ich zu dem Schluss gelangt,

dass die Angst nicht aus der Dunkelheit geboren wird,

sondern eher den Sternen gleicht –

stets unverrückbar da,

nur unsichtbar im grellen Licht des Tages …«

[Irvin D. Yalom, »Und Nietzsche weinte«]

PROLOG

Freitag, 27.06.2014, Corbett Lane, nördlich von New York City

Der Angstheiler war sich einer Sache sicher: Es war nur eine Frage der Zeit, dass ihn Angel für seine Therapie mit ihrem Leben bezahlen würde. Jetzt musste er nur noch geduldig warten.

Neugierig auf das Befinden seines siebten Opfers schaltete er den Monitor im Nebenraum des selbst ernannten ‚Therapiezimmers‘ ein. Mit einer kurzen Verzögerung lieferte die Kamera die gewohnten Bilder, die ihn schlagartig in den Zustand höchster Erregung versetzten. Auch wenn diese Frau keine sexuelle Wirkung auf ihn ausüben konnte, spürte er, wie bei dem Gefühl von Macht sein Blut in die unteren Regionen seines Körpers schoss. Trotz des schwülen Wetters waren vorsichtshalber sämtliche Fenster geschlossen. Er wollte alle Eventualitäten ausschließen, ungebetenen Besuch zu empfangen, auch wenn es mitten in der Nacht im Nirgendwo war.

Der Angstheiler musste sich dringend Erleichterung verschaffen, um jede einzelne seiner Emotionen wieder unter Kontrolle zu bringen, noch bevor seine Patientin aufwachte. Endlich hatte er sie soweit, wie er es brauchte.

Bei dem Gedanken, wie er dem berühmten Psychologen Professor Latton den Rang auf dem Gebiet der kognitiven Therapie ablaufen würde, verzogen sich seine Gesichtszüge zu einem heroischen Grinsen.

So ein Versager!, dachte er, erstaunt darüber, dass bisher anscheinend niemand anderes zu der gleichen und so klaren Schlussfolgerung gekommen war. Professor Latton war eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Um das zu heilen, was ich in einer einzigen Sitzung schaffe, bevor ich seine Patienten auf den Weg der Erleuchtung bringe, braucht dieser Schlappschwanz Jahre. Doch wem wird am Ende der Erfolg zugeschrieben? Diesem Weichei! Aber nicht in diesem Fall! Diesmal wird es anders! Nichts wird meinen Triumph mehr schmälern können. Endlich werden sie erfahren, dass es mich gibt!

Interessiert betrachtete er den Monitor, auf dem er die Brust der Patientin sich harmonisch auf und ab bewegen sah – als Resultat des Schlafmittels, das er ihr im Trinkwasser verabreicht hatte. Offenbar befand sie sich wieder in der Tiefschlafphase.

Bald würde es losgehen.

Eine lästige Angewohnheit hatte jedoch Vorrang und ließ sich schnell bewerkstelligen, stellte er gefühlskalt fest. Fast genervt über das Zeichen seiner menschlichen Schwäche glitt die Hand des Angstheilers zu seinem Hosenschlitz, öffnete ihn, packte den Beweis seines Makels zwischen seine filigranen Finger und begann, diese gleichmäßig auf und ab zu bewegen, um die angestaute Spannung loszuwerden.

Er empfand, dass die für ihn nutzlose Sexualität jede noch so detailliert geplante Situation in ein Chaos verwandeln konnte. Diesen Trieb der Macht vermochte er nicht zu kontrollieren.

Kontrollverlust war etwas, wovor er panische Angst verspürte, weil er nicht wusste, was sie für Konsequenzen für ihn hatte. Alle seine Taten waren darauf ausgelegt, jede Lage sicher zu beherrschen.

Sie verstehen es nicht! Es ist mir egal. Ich werde diesmal der Gewinner sein, murmelte er undeutlich, während er seine Hand an einem Küchentuch abrieb. Nun stand ihm seine innere Erregung nicht mehr im Wege. Einem festen Ritual folgend, suchten seine Augen bereits nach der Schachtel Marlboro, die er zuvor auf den Tisch gelegt hatte. Vorher zog er sich Gummihandschuhe über, damit die Finger nicht diesen unangenehmen Geruch des verbrannten Tabaks annahmen.

Erfreut, die Zigaretten gefunden zu haben, zündete er eine davon an und verspürte, wie sich seine Lunge mit Rauch füllte…

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 32 mal Aufgerufen Am 23. Februar 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Existenzlos, FBI, Mord, Puppenbraut, Thriller, wahre Fälle
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.