Conny 1. Teil In der Wildheit der Gefühle!

Conny 1. Teil In der Wildheit der Gefühle!
Preis: 8,90 €
Autor:
Genre: Belletristik
Webseite: www.joana-peters.de
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9783738618419
Conny ist die Ehefrau eines erfolgreichen Rechtsanwaltes in Deutschland. Sie hat es sich nach der Geburt ihres Sohnes Peter zur Aufgabe gemacht, Ehefrau, Hausfrau und Mutter zu sein. Sie verzichtete auf Ihre eigene berufliche Zukunft. Connys Ehe verlief fast dreißig Jahre immer nur nach Vorschrift, Anstand, Regeln und Disziplin. Sie führte ein sehr solides Leben im Wohlstand & Luxus. Doch immer häufiger sehnte sie sich nach mehr Zärtlichkeit und erfüllenden Sex. Von ihrem Mann konnte sie das alles nicht erwarten, somit ging sie auf die Suche nach einem Mann, der ihr ihre Sehnsüchte erfüllt. Jimmy veränderte ihr gesamtes Leben! Nach einer wahren Begebenheit. Ab 18 Jahre
Leseprobe online lesen
Leseprobe herunterladen
Jetzt das Buch bei Weltbild.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Thalia.de kaufen.
Jetzt das Buch bei ebook.de kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Immer wieder musste sie sich als gutaussehende und perfekte Ehefrau, an der Seite ihres Mannes zu Veranstaltungen und Einladungen präsentieren um nach außen, zu zeigen, eine der glücklichsten Ehen über all die Jahre zu führen. Connys‘ Freundinnen kamen alle aus diesen Kreisen. Entweder waren es Frauen von Anwälten oder Ärzten. Man verbrachte oft sehr viel Zeit miteinander. Das sind alles sehr moderne Frauen, die sich mit sehr viel Sport und einer gesunden Ernährung auf ihre Figur achten. Ein gepflegtes Äußeres ist ihnen sehr wichtig. Gern kaufen diese Damen in Boutiquen ein. Dass alles macht die prall gefüllte Kreditkarte ihrer Männer möglich. Aber mit diesen Freundinnen würde Conny sich niemals über ihre, privatem Problem unterhalten.

Im Grunde ist sie auch mit dem zufrieden so, wie es ist. Sie hat sich an ein Sorgen und stressfreies Leben gewöhnt. Wenn da nicht ständig der unerlässliche Drang nach gutem Sex bestände. In ihrer Ehe ist dieses Thema noch nie so wichtig gewesen. Anstand und Vernunft standen immer im Vordergrund. Max ihr Ehemann weiß nichts von Connys sexuellen Träumen & Wünschen.

Sehr oft hatte sie sich schon erträumt, wenn sie ganz allein in ihrem Bett lag, wie es wohl wäre, wenn sie einen stillen Liebhaber hätte, wenn er jetzt neben ihr läge und dieser Mann ihre sexuellen Bedürfnisse befriedigen würde. Sie träumte immer wieder davon wie sie sich mit einem Mann zum bei einem Waldspaziergang, in einem Thermalbad oder nach einem wunderschönen gemeinsamen Abend, wie ihr dieser noch unbekannte Mann, alle ihre sexuellen Wünsche erfüllt. Oft glaubte sie, es sei abnormal, nach welchen Spielchen zu zweit sie sich so sehr sehnte. Doch weiß sie auch, dass das ganz menschlich ist. Sie beneidet jedes Paar die sich hemmungslos lieben können, oder sogar ab & an einmal zusammen in einen Erotik – Clubs gehen, um da ihre Bedürfnisse auszuleben. Wenn sie das nur mit ihrem Mann Max könnte, dann wäre der Wunsch nach einem Liebhaber nie da. Doch in dieser Beziehung kann sie mit ihrem Mann nicht reden.

Der Gedanke sich irgendwann einen Lover zu zulegen, machte ihr aber auch viel Angst, dass ihr Mann dahin kommt und sich von ihr deshalb trennen würde.

                   Kapitel 2

Der April 2012 hatte schon sehr viele sonnige Tage zu bieten. Conny machte es sich um die Mittagszeit auf ihrer Terrasse gemütlich um sich splitternackt zu sonnen. Genau jetzt wünschte sie sich, ihren Mann bei sich zu haben. Mit ihm zusammen nackt in der Sonne zu liegen, die Frühlingsgefühle mit ihm zu zusammen erleben und diese mit einem hemmungslosen Sex auszuleben.

Doch der Alltag und die gute Erziehung ihres Mannes erlauben das niemals, Max wird erst spät am Abend nach Haus kommen, dann ist er müde und abgearbeitet. Dazu würde er sich nie solch einem Abenteuer hingeben.

Ihr liefen Tränen übers Gesicht, sie wurde völlig traurig darüber, dass sie so allein war in diesem so sehr schönen Moment. Conny zog sich etwas Leichtes über und ging ins Haus. Sie machte sich einen Kaffee und versuchte ihren Mann telefonisch zu erreichen. Sie wollte ihn bitten an diesem Abend etwas früher zu kommen, damit die beiden sich seit sehr langer Zeit wieder einmal einen wundervollen Abend machen könnten. Aber leider, so wie es schon seit vielen Jahren ist, die Termine waren an diesem Tag zu viele um etwas früher Feierabend zu machen.

Unter Tränen stand sie vorm Spiegel und betrachtete ihren Körper, sie streichelte sich über ihre Brüste, dann hinunter zu ihrem empfindlichsten Körperteil, ihrer Höhle der unendlichen Sehnsucht. Immer mehr Tränen flossen ihr über das Gesicht. Conny wollte doch ihren Mann nicht betrügen, doch ihre sexuellen Wünsche waren zu stark und zu groß.

Jetzt wird sie bald fünfzig Jahre alt sein, sie fragte sich, soll das nun schon alles gewesen im Leben. Mann, Kind und Haus?

Nein, sie wollte mehr!

Jetzt fasste Conny einen Entschluss, einen der ihr Leben verändern sollte. Sie stand vor dem Spiegel und sagte zu sich selbst: » Gut ich werde mir jetzt wie so viele Frauen einen Lover suchen. «               In ihrer völligen Verzweiflung und Sehnsucht nach Liebe und Zärtlichkeit, immer ihre sexuellen Bedürfnisse hinter den Alltag zu stellen, überlegte sie sich was sie von einem stillen Liebhaber erwartet, mit dem sie ihre tiefsten Wünsche & Träume ausleben möchte.

Er sollte Tageslicht tauglich sein, was er von Beruf ist, ist nicht so wichtig, nur möchte Conny mit ihm auch gute Gespräche führen können. Er sollte wenn möglich bis zu einhundert Kilometer von ihr entfernt wohnen, da es ihr sonst zu gefährlich wäre ertappt, zu werden. Sauberkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit setzt sie als Erstes sofort voraus. Ihr großer Wunsch ist es, mit ein und demselben Partner eventuell eine sehr lange Affäre zu genießen.

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 50 mal Aufgerufen Am 9. September 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Affäre, Homosexuallität, Liebe, Sex, Trennung
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.