Burning Desire II : Versuchung

Burning Desire II : Versuchung
Preis: 1,49 €
Autor:
Genres: Belletristik, Erotik
Erscheinungsjahr: 2015
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
*Ich kann allem widerstehen, außer der Versuchung* (Oscar Wilde) ***Die Lektüre von Teil 1 ist für das Verständnis nicht notwendig. Am Anfang von Teil 2 befindet sich eine Zusammenfassung von Teil 1*** Zurück in Berlin, stößt Lotte auf dem Weg zu Lukas mit Holly zusammen. Und dabei wollte sie doch nicht mehr an sie denken! Sie kann ihr nicht widerstehen und trifft sich heimlich mit ihr. Zwischen den beiden knistert es aufs Heftigste, doch sie nehmen sich vor, vernünftig und artig zu sein. Um Lottes Karriere und Einkommen auf die Beine zu helfen, beschließen die beiden, gemeinsam eine Sprachschule (aka. School of Sin ) zu gründen. Dieses Vorhaben stößt bei den beiden Männern natürlich auf großes Misstrauen. So entsteht viel Ärger, aber auch ein Deal mit noch nicht absehbaren Folgen. Eins ist sicher: so turbulent und verwickelt sich die Vierecksbeziehung auch gestalten mag: an prickelnder, leidenschaftlicher und sinnlicher Erotik herrscht kein Mangel.
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Unweigerlich rauschten die Erinnerungen an Hollys weichen, wollüstigen Körper in Lottes Gedanken zurück. Da sie sie von den Qualen des Aufstiegs ablenkten, ließ sie sie zu. Nur bis zur Haustür! Gerade, als sie sich vorstellte, wie sie Hollys Brüste umfassen und hingebungsvoll an ihren kleinen, harten Nippeln saugen würde, kam sie oben an.

„Oh!“, stöhnte sie laut auf, als sie ihre Tasche knapp hinter der geöffneten Tür zu Boden fallen ließ.

„Na? Außer Atem?“, hörte sie Lukas‘ warme Stimme vom Inneren der großen Wohnung her.

„Puh, das kannst du laut sagen! Ich komme mir vor, als würde ich für das Himalaya Base Camp trainieren!“

„Och! Komm her!“ Mit ausgebreiteten Armen kam er auf sie zu und betätschelte sie wie ein armes Kind „Meine arme Kleine.“ Sein Lächeln grub tiefe Grübchen in sein geliebtes Gesicht und ließ seine blauen Augen hell strahlen. Als er der Tür mit einem Tritt ins Schloss beförderte, schloss auch sie selig die Augen und versank in seiner Umarmung. Hier war sie sicher. Hier war alles gut. Holly und Andreas sollten da draußen, weit weg von ihnen, bleiben.

Bedächtig zog er den Reißverschluss ihres Mantels auf und umfasste ihre zarte Taille.

„Komm her“, raunte er ihr nochmals in Ohr und zog sie fester an sich.

Mit einem genüsslichen „Hmhmm“, schmiegte sie sich wohlig in seine starken Arme. Unter seiner muskulösen Brust hörte und spürte sie seinen Herzschlag. Sein Atem strich warm über ihr Gesicht. Wie immer jedoch hielt diese vertraute, geborgene Nähe nicht lange Bestand. Etwas Undefinierbares veränderte sich in seinem Körper und griff sofort auf sie über. Lag es an seinem Atem, der einen Tick schneller ging? An seinem Körper, der sich ein kleines bisschen mehr anspannte?

Plötzlich sprühten die Funken lichterloh zwischen ihnen, als er seine männlich breiten Hände zärtlich und fordernd zugleich über ihren Rücken gleiten ließ und sie anschließend in ihren Haaren vergrub. Laut knurrend krallten sie sich darin fest. Seine geschürzten Lippen legten sich auf ihre. Mit unverhohlenem Begehren begann er sie beherrscht und sanft zugleich zu küssen. Diese Mischung aus Zärtlichkeit und dominanter, männlicher Härte ließen sie wie Wachs in seinen Händen schmelzen. Jedes Mal wieder.

Bewertung: 0.0 von 5 (0 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 61 mal Aufgerufen Am 4. März 2015 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Bisexuell, Erotikroman, erotische Serie, Liebesroman, Vierecksbeziehung
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.