Alberikus

Alberikus
Preis: 7,06 €
Autor:
Genres: Fantasy, Horror & Mystery
Webseite: www.Fecht-Hut.de
Erscheinungsjahr: 2016
Erhältlich: Als gedrucktes Buch & als E-Book
ISBN: 9781523799282
Sein dunkler Name ist längst schon vergessen, und unter alten, staubigen Märchen begraben. Die Tore, die einst sein Reich mit der Welt, der so leicht beeinflussbaren Menschen, verbanden sind für ihn verschlossen, bis auf Eines. Doch dieses letzte Tor wurde in seine Teile zerlegt und ist verschwunden. Als endlich wieder ein Finder auftaucht drängt Alberikus auf Rückkehr, denn er hat den Menschen noch so manches zu nehmen... Der junge Antiquar Curt Ritter hat keine Ahnung auf was er sich bei dem Auftrag seiner ebenso schönen wie widersprüchlichen Kundin einlässt, doch mit jedem Teil, das er findet wird es auch für ihn zur Entscheidung seines Lebens...
Jetzt das Buch bei Amazon kaufen.
Jetzt das Buch bei Amazon Kindle kaufen.

Leseprobe

Langsam und liebkosend streichelten seine langen, geschmeidigen Finger über die dunkle Maserung des zierlichen Holzrahmens. Rhythmisch strichen sie über das feine lebendige Schnitzwerk, das sich der sanften Berührung entgegendrückte. So war es immer schon gewesen, wenn er Holz berührte, es lebte auf unter dem führenden Strich seiner Hände.

Das erwachende Licht des anderen Morgens drang durch die kleine Scheibe, kletterte am Rahmen entlang bis es ihm die blassen Hände wärmte und schließlich in sein ernstes Gesicht strahlen konnte.

In sein Herz reichten die lebendigen, warmen Sonnenstrahlen jedoch nicht. So sehr sie sich auch streckten und in allen Farben leuchteten, diesen Punkt erreichten sie nie.

Lange stand er so und betrachtete das kleine Licht in seinen Händen, ließ es durch seine Finger rieseln, wie einst das feine Gold, das ihm nichts bedeutete, das ihn nicht wärmte und ihm auch sonst kein Gefühl entringen konnte.

Früher schon hatte er diese Zeit faszinierend gefunden, die Zeit des Wechsels zwischen der Nacht und dem Tage, wenn sich Dunkelheit und Licht kurz die Waage hielten und sich alle Tore öffnen ließen.

Einst war es eine Lust gewesen hindurch zu wandeln, um die allzu wankelmütigen Menschen mitzunehmen und mit der warmen Farbe des kalten Goldes zu locken bis sie ihm zu Willen waren. Dann hatte er sie verschenken können und sich auf diese Weise so manchen Gefallen der Drachen eingeholt, die damals noch in der herrlich wilden Gegend der anderen Seite hausten.

Nur einmal hatte er es umgekehrt gemacht und bloß zum Spaße einem jungen, bärenstarken Tollkopf geholfen einen der goldsüchtigen Drachen zu töten. Aber diesen widerlichen Kerl, der die Dreistigkeit besessen hatte ihn zu besiegen, an den wollte er jetzt garnicht denken. Wozu an schlechte Momente Zeit verschwenden, wenn es doch so viele bessere gab?

Bewertung: 5.0 von 5 (1 Bewertung)
Sending
Seitenaufrufe: 125 mal Aufgerufen Am 2. Februar 2016 auf Autoren-Bücherei.de veröffentlicht.

Tags: Abenteuer, Fantasy, Mystery, Novelle, Sagen, Suspense, Thrill
Kommentare zum Buch Buch melden / Problem klären
Das Werk einschließlich aller Inhalte ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Reproduktion (auch auszugsweise) in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Einspeicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung mit Hilfe elektronischer Systeme jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des oben genannten Autors bzw. der Autoren untersagt. Alle Übersetzungsrechte vorbehalten.

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.