Autoren-Fragebogen von Hermann Markau

Mein Sachgebiet: Belletristik, Lyrik

Fragebogen:

1. Welche Romanfigur in der Literatur hättest Du selbst gerne erfunden?

Harry Potter

2. Deine Lieblingsautoren?

James Fenimore Cooper, Heinrich Böll, Franz Kafka

3. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?

Madame Le Commissaire und er verschwundene Engländer

4. Dein Lieblingsbuch in der Kindheit?

Lederstrumpf

5. Welche Romanfigur wärst Du gerne und warum?

Der Graf von Monte Christo, denn jede Form von subtiler Rache gefällt mir – literarisch jedenfalls.

6. Welche drei Bücher würdest Du auf die einsame Insel mitnehmen?

Keine. Ich würde entweder Papier und Stift oder aber meinen Laptop mitnehmen – zum Schreiben.

7. Andere gehen morgens ins Büro oder in den Betrieb – Wie fängt bei Dir ein Arbeitstag an?

Mit einem ausgiebigen Frühstück zwischen 9 und zehn. Was dann folgt, ist ansonsten recht ungeplant. Wenn ich
schreibe, erfinde ich entweder einen Plot oder – wenn der fertig ist – schreibe ich zwischen 1 und 12 Seiten und ich
korrigiere ständig das Geschrieben.

8. Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Wie wahrscheinlich jeder, der schreibt. Im zarten Alter von etwa 12 muss mich irgendetwas in der Schule
entsprechend angerührt haben. Seitdem nämlich schreibe ich. Zudem haben mir einige Lehrer einen Zugang verschafft
zu Autoren wie Borchert, Böll usw.

9. Hast Du beim Schreiben bestimmte Rituale?

Nein! Außer ständigem Redigieren und korrigieren des Geschriebenen.

10. Besitzt Du so etwas wie ein Maskottchen/Talisman, das/der Dich beim Schreiben „begleitet“?

Um Gottes Willen: Nein!

11. Sammelst Du Bücher zu bestimmten Themen? Wenn ja, zu welchen?

Sammeln ist zu viel gesagt. Aber doch: Ufologie, Thanatologie (Lehre vom Leben nach dem Tod)
und verwandte Themen (Esoterik, Spuk, Grenzwissenschaften)

12. Wie viele Bücher liest Du im Monat ungefähr?

Bummelig 0 – 3

13. Welchen Autor möchtest Du ganz persönlich empfehlen?

Mich!

14. Kannst Du Bücher wegwerfen?

Ja.

15. Welches Buch hat Dich besonders geprägt?

Die Bibel. Obwohl ich sie lediglich für ein Buch unter vielen halte.
Sie wird sehr überschätzt, aber sie hat was.

16. Als E-Book oder in gedruckter Form?

Bin der „Gedruckte-Form-Typ“ Kein Wunder als Jahrgang 1948.

17. Was tust Du am liebsten an einem freien Nachmittag?

Schreiben. Internet. Spazierengehen. Fernsehen. Singen. Gitarre spielen

18. Welche magische Gabe würdest Du gerne besitzen?

Bewusste Astralwanderung (hat allerdings mit Magie nichts zu tun.)

19. Was schätzen deine Freunde am meisten an Dir?

So was von keine Ahnung!

20. Deine Lieblingsmusik?

Beatles! Beatles! Beatles!

21. Dein Leibgericht? Dein Lieblingsgetränk?

Schwarzbrot mit Käse. Weißwein

22. Was wolltest Du als Kind „mal später werden“?

Ist zu lange her.

23. Dein Lebensmotto?

Geduld. Humor. Toleranz. Scheitere manchmal dabei, die drei Mottos (nicht: Motten!!) zu leben.

24. Dein nächstes Ziel?

Nächstes Buch zu veröffentlichen

25. Welchen Rat gibst Du den „jungen“ Autoren mit auf den Weg?

Machen!


Möchtest du mehr über Hermann Markau erfahren?

Webseite: www.hermann-markau.jimdo.com

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/hermann.markau

Hermann Markau beantwortete diesen Fragebogen am 5. Mai 2017.

Veröffentlicht in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.