Autoren-Fragebogen von Finley Jayden Dao

Mein Sachgebiet: Gegenwartsliteratur, Lebenshilfe

Fragebogen:

1. Welche Romanfigur in der Literatur hättest Du selbst gerne erfunden?

Peter Pan

2. Deine Lieblingsautoren?

Keine, bin offen für alles. Ich schau nie nach dem Autorennamen.

3. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?

Mein eigenes Buch „Rendezvous mit dem Selbst“

4. Dein Lieblingsbuch in der Kindheit?

Weiss ich nicht mehr!

5. Welche Romanfigur wärst Du gerne und warum?

Dracula, weil für mich Dracula die ewige tiefe Liebe und die Sehnsucht nach der ewigen Liebe verkörpert.

6. Welche drei Bücher würdest Du auf die einsame Insel mitnehmen?

Peter Pan, Die Hütte und mein eigenes Buch Rendezvous mit dem Selbst.

7. Andere gehen morgens ins Büro oder in den Betrieb – Wie fängt bei Dir ein Arbeitstag an?

Ganz unterschiedlich. In der Regel bin ich eher Abend -und Nacht-Aktiv. Meine besten Ideen kommen in der Nacht. Trotzdem stehe ich in der Regel Vormittags auf und setz mich mit Block und Stift in ein alternatives Künstler-Cafe…Kaffee, Crossoins und schreibe meine Visionen auf….lese später dann in den Social Media Kanälen umher … begrüße meine Muse, die dann später von der Arbeit kommt….küsse ein wenig rum und fange dann zur Nachtzeit an zu arbeiten.

8. Wie bist Du zum Schreiben gekommen?

Ich habe immer schon Gedichte geschrieben. In der Kindheit und später war es eher nebenbei und für mich bzw. für meine „Geliebte“. Ich hatte jedoch immer schon eine starke Sehnsucht nach Ausdruck…schreiben, malen, vortragen…jedoch konnte/kann man von so etwas nicht leben oder ich konnte es nicht, daher konnte ich meine Sehnsuchcht leben. Dann kam das Schicksal vorbei und ich verlor alles…ALLES heißt hier auch alles. Job, sogar Wohnung, alles materielle, Familienangehörige starben usw….in der Zeit schrieb ich…und das war meine Therapie und ich glitt immer mehr in die Künstlerszene …stellte Kontakte her usw….und dann war Finley Jayden Dao als hauptberuflicher Künstler und Autor geboren. Noch immer kann man in Deutschland als eher unbekannter Autor / Künstler nicht „vernünftig“ leben, daher habe ich mein Leben den Umstand angepasst und lebe nun wie in einem Hollywoodfilm … wie Hollywood einen Künstler darstellen würde…. bescheidene Künstler-Studentenwohnung, viel Baquett-Wein-Idealismus, Urlaub am heimischen See, Nachts wird geschrieben oder gemalt, dazu kleinen Mini Job und ein paar Spendddddon Unterstützer und meiner Muse und schon kommt man so gerade über die Runden. Das materielle interessiert mich jedoch nicht, sondern ich bin glücklich und lebe meinen Traum. Ich würde mit keinem Menschen dieser Welt je tauschen wollen.

9. Hast Du beim Schreiben bestimmte Rituale?

Nein! Wenn die Seele sich ausdrücken möchte, dann tut sie es und ich lasse es fliessen. Wenn man es als Ritual ansehen möchte, dann diese nächtlichen Aktivitäten.

10. Besitzt Du so etwas wie ein Maskottchen/Talisman, das/der Dich beim Schreiben „begleitet“?

Nein!

11. Sammelst Du Bücher zu bestimmten Themen? Wenn ja, zu welchen?

Nein!

12. Wie viele Bücher liest Du im Monat ungefähr?

Ich habe ganz wenig Zeit zum lesen!

13. Welchen Autor möchtest Du ganz persönlich empfehlen?

Ich kenne keinen, da für mich Namen „Schall und Rauch“ sind.

14. Kannst Du Bücher wegwerfen?

Ja! Da ich sowieso an nichts hafte!

15. Welches Buch hat Dich besonders geprägt?

keins!

16. Als E-Book oder in gedruckter Form?

— Wenn ich was lese, dann die Printausgabe. Bin bei Büchern altmodisch!

17. Was tust Du am liebsten an einem freien Nachmittag?

Freie Nachmittage kenne ich nicht, denn ich habe immer frei und geleichzeitig habe ich immer was zu tun. Wenn ich es verknüpfen kann, dann liege ich gerne an unserem münsteraner Aasee…ich liebe Wasser!

18. Welche magische Gabe würdest Du gerne besitzen?

Jedem ewige Liebe zu schenken!

19. Was schätzen deine Freunde am meisten an Dir?

Loyalität & Optimismus!

20. Deine Lieblingsmusik?

Viele Songs von Depeche Mode, Falco und Udo Lindenberg

21. Dein Leibgericht? Dein Lieblingsgetränk?

Selbstgemachte Gemüse-China-Pfanne. Getränk: Kaffee

22. Was wolltest Du als Kind „mal später werden“?

Künstler, jedoch im TV!

23. Dein Lebensmotto?

MAKE YOUR LIFE A PASSION ! LEBE DICH!

24. Dein nächstes Ziel?

Das mein eigenes Groß-Event am 03.11. in Münster über die Bühne geht.

25. Welchen Rat gibst Du den „jungen“ Autoren mit auf den Weg?

An sich glauben und immer ein Original bleiben!


Möchtest du mehr über Finley Jayden Dao erfahren?

Webseite: https://www.finleyjaydendao.com/

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/FinleyJaydenDao/

Finley Jayden Dao beantwortete diesen Fragebogen am 27. Juni 2017.

Veröffentlicht in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.